Friedrichshain: Schwerverletzte Rollerfahrerin

Mittwoch, 24. September 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Rettungssanitäter mussten gestern Nachmittag eine schwerverletzte Rollerfahrerin in eine Klinik bringen. Nach bisherigen Erkenntnissen war eine 35-Jährige gegen 17.20 Uhr mit einem „Mazda“ in der Straße Platz der Vereinten Nationen in Richtung Landsberger Allee unterwegs, wechselte nach Zeugenangaben vom mittleren in den linken Fahrstreifen und kollidierte dabei mit der im linken Fahrstreifen fahrenden Zweiradfahrerin. Infolge des Zusammenstoßes stürzte die 32-Jährige mit der „Simson“ und zog sich Knochenbrüche, Rumpf- und Kopfverletzungen zu. Sie kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 führt die Ermittlungen.