Friedrichshain: Radfahrerin bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Montag, 17. Februar 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Bei einem Verkehrsunfall heute Mittag gegen 12.40 Uhr in Friedrichshain erlitt eine Radlerin lebensgefährliche Verletzungen. Bisherigen Ermittlungen zufolge fuhr ein 60-jähriger Fahrer eines Lkw in der Stralauer Allee in Richtung Mühlenstraße. Als er nach rechts in die Warschauer Straße einbiegen wollte, erfasste er die 59-jährige Radlerin, die in gleicher Richtung unterwegs war. Ein Notarzt, der mit einem Rettungshubschrauber eingeflogen wurde, kümmerte sich um die Schwerverletzte, die anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort notoperiert wurde. Aufgrund der Unfall- und Rettungsarbeiten war der Kreuzungsbereich für etwa zwei Stunden gesperrt.