Friedrichshain: „Mercedes“ in der Liebigstraße angezündet

Mittwoch, 6. August 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Unbekannte setzten in der vergangenen Nacht in Friedrichshain ein geparktes Auto offenbar vorsätzlich in Brand. Eine Zeugin alarmierte gegen 2 Uhr Feuerwehr und Polizei in die Liebigstraße, nachdem sie den brennenden „Mercedes“ bemerkt hatte. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Verletzt wurde niemand. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin führt die weiteren Ermittlungen.