Friedrichshain: Mann bei Überfall in der Revaler Straße schwer verletzt

Donnerstag, 23. Oktober 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Unbekannte haben in der vergangenen Nacht einen Mann in Friedrichshain überfallen und schwer verletzt. Kurz nach 2 Uhr fragten zunächst drei Männer den 34-Jährigen in der Revaler Straße, ob er Drogen kaufen wolle. Während einer der Täter kurz darauf dem Mann das Handy aus der Hand riss, schlug sein Komplize dem Opfer mit einer Glasflasche auf die Hand. Das Opfer wehrte sich, nahm einen der Täter in den Schwitzkasten und stürzte mit ihm zu Boden. Dort trat einer der Komplizen ihm mit den Füßen gegen den Kopf, woraufhin er den Täter losließ und die Räuber mit der Beute entkommen konnten. Der Überfallene erlitt eine schwere Handverletzung, die in einem Krankenhaus stationär behandelt wird. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 führt die Ermittlungen.