Friedrichshain: Hotel in der Mollstraße überfallen

Sonntag, 2. November 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Unbekannter hat gestern Abend ein Hotel in der Mollstraße in Friedrichshain überfallen. Der Maskierte betrat gegen 19.30 Uhr die Rezeption, bedrohte einen 55 Jahre alten Angestellten mit einer Schusswaffe und verlangte Geld. Nachdem der Täter das Geforderte hatte, flüchtete er mit seiner Beute. Der Mitarbeiter blieb unverletzt. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 ermittelt.