Friedrichshain: Betrunkener Autofahrer fährt betrunkenen Fußgänger an

Freitag, 18. April 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag in Friedrichshain ein Mann schwer verletzt worden. Gegen 16.30 Uhr befuhr ein 26 Jähriger mit seinem „Mercedes“ die Frankfurter Allee stadteinwärts, als er an der Kreuzung Frankfurter Allee/Niederbarnimstraße/Proskauer Straße mit einem 43-jährigen Fußgänger zusammenstieß, der an der Kreuzung die Frankfurter Allee überquerte. Erste Ermittlungen durch die eingesetzten Beamten ergaben, dass beide Verkehrsteilnehmer alkoholisiert waren. Während der Autofahrer unverletzt blieb, musste der Fußgänger mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht werden. Bei beiden wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Bei dem 26-Jährigen wurde der Führerschein beschlagnahmt. Der genaue Unfallhergang muss noch geklärt werden.