Fensterscheiben der Hasan-Basri-Moschee eingeworfen

Samstag, 6. Dezember 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

In der vergangenen Nacht beschädigten Unbekannte drei Fensterscheiben eines Gebetsraumes eines Kreuzberger Kulturvereins. Nach bisherigen Ermittlungen hörte eine
44-jährige Passantin in der Nostitzstraße gegen 1.30 Uhr das Klirren von Glas. Anschließen beobachtete sie einen Mann, der in ein Auto stieg und davon fuhr. Die alarmierten Polizisten fanden mehrere Pflastersteine und stellten diese als mögliche Tatwerkzeuge sicher. Die Hintergründe der Tat sind Gegenstand der Ermittlungen des Polizeilichen Staatsschutzes beim Landeskriminalamt.