Brennender „VW Passat“ am Segitzdamm

Samstag, 1. März 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein „VW Passat“ brannte in der vergangenen Nacht gegen 5.30 Uhr am Segitzdamm in Kreuzberg. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt, ein angrenzend geparkter „Mercedes“-Lkw wurde hitzebedingt beschädigt. Es kommt eine vorsätzliche Brandlegung in Betracht. Ein Brandkommissariat hat die Ermittlungen übernommen.