Apotheke in der Frankfurter Allee überfallen

Dienstag, 3. Juni 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Unbekannter hat gestern Abend in Friedrichshain eine Apotheke überfallen. Er betrat kurz vor 20 Uhr die Räumlichkeiten in der Frankfurter Allee, bedrohte zwei Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Nachdem die Kassen geöffnet waren, entnahm der Maskierte das Geld und ergriff anschließend damit die Flucht. Die Mitarbeiterinnen im Alter von 25 und 26 Jahren blieben unverletzt. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 übernahm die Ermittlungen.