Antisemitischer Übergriff im Görlitzer Park

Freitag, 26. September 2014
Pressemeldung der Berliner Polizei

Bereits gestern Abend wurde ein Tourist in Kreuzberg beraubt. Heute Nachmittag erschien der Überfallene auf einem Polizeiabschnitt und zeigte an, dass er sich am 25. September gegen 18 Uhr im Görlitzer Park befand, als ihm plötzlich von einem Unbekannten sein an einer Halskette getragener Davidstern abgerissen wurde. Während der Tat beleidigte der Räuber den 31-Jährigen antisemitisch. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamts hat die weiteren Ermittlungen übernommen.