Zwei Männer bei Auseinandersetzung am Görlitzer Park schwer verletzt

Donnerstag, 4. Juli 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Zwei Männer, die gestern Abend in Kreuzberg in Streit geraten waren, fügten sich bei der Auseinandersetzung Stich- und Schnittverletzungen zu. Ein Zeuge sah gegen 18.15 Uhr an der Kreuzung Görlitzer Straße Ecke Falckensteinstraße, dass die beiden Männer im Alter von 26 Jahren am Zugang zum Görlitzer Park aufeinander einschlugen. Als der 36-Jährige die beiden Personen voneinander trennte, bemerkte er, dass beide Männer verletzt waren und alarmierte die Berliner Feuerwehr. Einer der beiden Personen erlitt bei der Auseinandersetzung lebensgefährliche Verletzungen, die in einem Krankenhaus notoperiert werden mussten. Die beiden 26-Jährigen wurden festgenommen und der 1. Mordkommission des Landeskriminalamtes überstellt. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind derzeit noch unklar.