Ziviles Polizeifahrzeug am Kottbusser Damm mit Flaschen beworfen

Sonntag, 16. Juni 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Unbekannte warfen in der vergangenen Nacht in Kreuzberg mehrere Flaschen gegen ein ziviles Einsatzfahrzeug der Polizei. Der Wagen war gegen 1.40 Uhr im Kottbusser Damm unterwegs und hielt an einer „roten“ Ampel, als plötzlich die Gegenstände gegen das Auto prallten. Drei schwarz gekleidete Personen fuhren dann mit Rädern in Richtung Hohenstaufenplatz davon. Die Insassen des Zivilfahrzeuges blieben unverletzt. An der Karosserie entstand leichter Schaden.