Wohnungsbrand in der Oranienstraße

Sonntag, 3. Februar 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Aus bislang ungeklärter Ursache brach gegen 20 Uhr 25 in einem Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in der Oranienstraße ein Feuer aus, das von Einsätzkräften der Berliner Feuerwehr gelöscht werden musste. Durch den Brand wurde die Decke der darunterliegenden Wohnung zerstört. Während der Löscharbeiten mussten die Mieter ihre Wohnungen verlassen. Verletzt wurde niemand.