Taschendiebe am Halleschen Tor festgenommen

Sonntag, 21. April 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Drei Männer wurden gestern Vormittag auf dem U-Bahnhof Hallesches Tor in Kreuzberg durch zivil eingesetzte Polizeibeamte zunächst beobachtet, wie sie gegen 11.40 Uhr die Rolltreppen blockierten. Anschließend versuchte das Trio einen Passanten beim Treppensteigen zu bestehlen. Aufgrund von sich nähernden Fahrgästen ließen die Täter von ihrem Opfer ab. Ein 26- und ein 40-Jähriger konnten von den Ermittlern festgenommen werden. Der dritte Täter wehrte sich mit Tritten, verletzte dabei einen Polizeibeamten und konnte flüchten. Der Polizist musste aufgrund der Verletzungen seinen Dienst beenden.