Schwerer Verkehrsunfall in Friedrichshain – Polizei sucht Zeugen

Freitag, 31. Mai 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls in Friedrichshain, bei dem gestern ein Mädchen schwere Verletzungen erlitt. Ersten Ermittlungen zufolge befuhr gegen 15.25 Uhr ein weißer Tanklastzug mit unbekannter Aufschrift die Hauptstraße von der Köpenicker Chaussee kommend in Richtung Markgrafendamm. Im Bereich der linksseitig einmündenden Kynaststraße kollidierte der LKW mit einer 14-jährigen Schülerin, die dabei schwer am Kopf verletzt wurde. Der unbekannt gebliebene Fahrer des Tanklastzuges setzte seine Fahrt, ohne anzuhalten, fort. Das Unfallopfer erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma sowie eine Schädelfraktur und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Darüber hinaus ist der genaue Unfallhergang derzeit noch unklar. Die Polizei Berlin bittet Zeugen, sich beim Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6, unter der Telefonnummer 4664-581351 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.