Schlägerei im Görlitzer Park

Sonntag, 11. August 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Zu einer Auseinandersetzung mit beschriebenen 25 Personen wurden Beamte der Direktion 5 gegen 3.40 Uhr in den Görlitzer Park in Kreuzberg gerufen. Bei ihrem Eintreffen flüchteten die Unruhestifter, vereinzelt mussten die Polizisten Flaschenwürfen ausweichen. Verletzt wurde niemand. In einem nahegelegenen Lokal, zu deren Gästen auch die zuvor Verfolgten gehört haben sollen, wurden auch auswärtige Fußballanhänger festgestellt. Diese wurden von den Beamten zusammen mit den übrigen Gästen zum öffentlichen Personennahverkehr begleitet. Die Beamten fertigten ein Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruch.