Rollerfahrer am Frankfurter Tor schwer verletzt

Montag, 17. Juni 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Bei einem Verkehrsunfall in Friedrichshain wurde gestern Abend ein Rollerfahrer schwer verletzt. Nach den bisherigen Erkenntnissen fuhr eine 27-jährige „Skoda“-Fahrerin gegen 19.15 Uhr auf der Frankfurter Allee in Richtung Mitte und übersah beim Abbiegen nach links in die Warschauer Straße den Rollerfahrer. Der 64-Jährige erlitt bei dem Unfall eine Oberschenkelfraktur und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin erlitt einen Schock, konnte jedoch das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen.