Radfahrer auf der Landsberger Allee lebensgefährlich verletzt

Freitag, 14. Juni 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

In der vergangenen Nacht kam es in Friedrichshain zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einer Straßenbahn. Nach bisherigen Erkenntnissen überquerte der 18-jährige gegen 23.00 Uhr in der Landsberger Allee auf Höhe der Hausburgstraße mit seinem Fahrrad die Fußgängerfurt des Mittelstreifens. Dabei stieß er mit einer Straßenbahn der Linie M8 zusammen, die in Richtung Ahrensfelde fuhr, und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Aufgrund der Unfallaufnahme war die Landsberger Allee zwischen Hausburg- und Storkower Straße für rund 90 Minuten voll gesperrt. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallgeschehen hat der Verkehrsdienst der Direktion 6 übernommen.