Mercedes in der Kynaststraße angezündet

Freitag, 15. November 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Mehrere Passanten alarmierten gestern Abend die Feuerwehr und die Polizei zu einem brennenden Auto nach Friedrichshain. Das Feuer an dem in der Kynaststraße geparkten „Mercedes Benz“ älteren Baujahrs war gegen 21.45 Uhr bemerkt worden. Die Einsatzkräfte löschten die Flammen. Nach bisherigen Ermittlungen hebelten Unbekannte das Schiebedach des Autos auf und steckten den Innenraum in Brand. Andere Fahrzeuge wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Es wurde niemand verletzt. Die Ermittlungen hat ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt übernommen.