Mercedes in der Gitschiner Straße angezündet

Freitag, 18. Januar 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

In Kreuzberg brannte in der vergangenen Nacht ein „Mercedes Benz“ und ein daneben parkender „BMW“ wurde ebenfalls beschädigt. Gegen 3 Uhr 20 alarmierte ein unbekannt gebliebener Anrufer die Polizei in die Gitschiner Straße, weil er dort Feuer an den Reifen eines geparkten Autos festgestellt hatte. Noch vor Eintreffen der Rettungskräfte griff das Feuer auf das daneben stehende Fahrzeug über. Beide Autos wurden stark beschädigt. Verletzt wurde niemand. Es wird von Brandstiftung ausgegangen, weswegen ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt die Ermittlungen übernommen hat.