Mann in der Revaler Straße mit Glasflasche angegriffen

Sonntag, 12. Mai 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Mit Verletzungen Im Gesicht und an der Hand kam ein Mann in der vergangenen Nacht in eine Klinik, nachdem er in Friedrichshain mit einer Gruppe Unbekannter in Streit geraten war. Der 26-Jährige war gegen 2 Uhr mit seinem zwei Jahre jüngeren Begleiter in der Revaler Straße unterwegs, als er auf etwa acht Männer traf. Aus bisher völlig unklaren Gründen kam es dann zu einem Streitgespräch. Einer der Unbekannten ging plötzlich auf den 26-Jährigen zu und schlug ihm mit einer Glasflasche auf den Kopf. Anschließend flüchteten der Angreifer und seine Begleiter zu Fuß in unbekannte Richtung. Der 24-Jährige wurde bei dem Vorfall nicht verletzt. Der Geschlagene trug einen Jochbeinbruch sowie einen gebrochenen Mittelfinger davon. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.