Mann am Görlitzer Park verprügelt und ausgeraubt

Sonntag, 22. September 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Opfer mehrerer Unbekannter wurde in der vergangenen Nacht ein 45-Jähriger in Kreuzberg. Der Mann war gegen 0.45 Uhr mit seinem Fahrrad am Görlitzer Park unterwegs, als er auf etwa sechs bis acht Männer traf. Einer von denen schlug unvermittelt auf ihn ein, so dass er zu Fall kam und einen Zahn verlor. Nachdem die Täter mehrfach auf ihn eingetreten hatten, entrissen sie dem Mann das Handy und sein Portemonnaie und flüchteten anschließend. Ihr Opfer kam zur ambulanten Behandlung in eine Klinik.