LKW-Fahrer in der Enckestraße überfallen

Samstag, 26. Januar 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Kurz nachdem gestern Abend ein LKW-Fahrer seinen Transporter in Kreuzberg geparkt hatte, überfielen ihn Unbekannte. Der 44-Jährige stellte den Kleintransporter gegen 21 Uhr 40 in der Enckestraße ab, hörte Schritte hinter sich und bekam, als er sich umdrehte, sofort Reizgas ins Gesicht gesprüht. Anschließend wurde Geld aus seiner Jacke entwendet. Ob er von einem oder mehreren Tätern angegriffen worden war, konnte der Überfallene nicht sagen. Das Opfer kam mit einer Augenreizung zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.