Jugendliche Räuber am Mehringdamm festgenommen

Montag, 3. Juni 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Beamte des Polizeiabschnitts 51 nahmen in der vergangenen Nacht in Kreuzberg drei mutmaßliche Räuber fest. Gegen 1.20 Uhr hatten nach bisherigen Erkenntnissen drei Männer einen 34-Jährigen im Mehringdamm auf eine Parkbank gezogen und beraubt. Während ihm einer des Trios ein Messer an den Hals hielt, durchsuchten die beiden Komplizen die Taschen des Opfers und entwendeten Geld und Handy. Nachdem die Räuber geflüchtet waren, winkte der 34-Jährige einen fahrenden Funkwagen heran und schilderte die Tat. Bei der folgenden Absuche des Tatortbereiches erkannte er die Täter im Mehringdamm wieder. Die Polizisten nahmen die Tatverdächtigen im Alter von 16 und zweimal 18 Jahren fest und übergaben sie der Kriminalpolizei der Direktion 5.