Haus in der Rigaer Straße mit Bauschutt versperrt

Sonntag, 14. Juli 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Unbekannte beschädigten in der vergangenen Nacht Teile eines Wohnhauses in Friedrichshain. Gegen 3.45 Uhr bemerkte ein Bewohner des Hauses in der Rigaer Straße, dass das Tor zum Hof mit Bauschutt versperrt wurde, so dass ein Zugang nicht mehr möglich war. Überdies wurde das Tor derart beschädigt, dass es nicht mehr geschlossen werden kann. Die Täter beschmierten des Weiteren das Klingeltableau sowie den Türgriff mit Fäkalien. Die Ermittlungen hat der Polizeiliche Staatsschutz übernommen.