Handydieb am Schlesischen Tor gestellt

Donnerstag, 26. September 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Eine junge Frau wurde heute früh in Kreuzberg überfallen. Die 24-Jährige verließ gegen 4.30 Uhr gerade den U-Bahnhof Schlesisches Tor, als ihr ein Mann das Smartphone aus der Hand riss. Sie verfolgte den Räuber, verlor ihn aber aus den Augen. Zwei Augenzeugen wurden jedoch auf den Tatverdächtigen aufmerksam, der sich hinter einem Fahrzeug in der Bevernstraße versteckte. Es gelang ihnen, den Mann zu stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Das Telefon, das der Räuber auf der Flucht weggeworfen hatte, erhielt die Überfallene zurück. Der 35-Jährige wurde festgenommen und dem Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 überstellt.