Geldautomaten am Mehringdamm gesprengt

Sonntag, 1. September 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Derzeit noch unbekannte Täter haben in den Morgenstunden zwei Geldautomaten in einer Bankfiliale am Kreuzberger Mehringdamm zerstört. Gegen 7.20 Uhr führten die Täter eine Explosion herbei, durch die sowohl zwei Geldausgabeautomaten, als auch der gesamte Vorraum inklusive der Verglasung der Filiale stark beschädigt wurden. Zeugen hörten einen sehr lauten Knall und sahen wenig später mehrere Personen davonrennen, die in einen schwarzen „Audi A6 Avant“ stiegen und in Richtung Mitte davonfuhren.
Es ist davon auszugehen, dass die Täter Geld erbeutet haben. Das Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugen des Vorfalls oder Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Fluchtfahrzeug oder den Tätern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.