Geldautomat in der Muskauer Straße gesprengt

Sonntag, 7. Juli 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Unbekannte Täter haben heute früh gegen 6.50 Uhr in der Muskauer Straße in Kreuzberg einen Geldausgabeautomaten gesprengt. Zunächst drangen sie gewaltsam in den verschlossenen Vorraum eines Geldinstituts ein, füllten ein noch unbekanntes Sprengmittel in einen Automaten und brachten es zur Explosion. Sowohl der Geldautomat als auch die Front des Vorraumes wurden erheblich beschädigt. Dennoch hatte die Explosion nicht die erhoffte Wirkung, denn die Täter sind nicht ans Geld gekommen und ohne Beute geflüchtet. Zeugen berichteten von mehreren Personen, die in einen Pkw gestiegen und Richtung Mariannenplatz davongefahren sind.