Fußgängerin auf dem Kottbusser Damm angefahren

Dienstag, 21. Mai 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Eine Fußgängerin wurde heute Morgen in Kreuzberg von einem Taxifahrer beim Rückwärtsfahren vermutlich übersehen. Gegen 7.20 Uhr befuhr der 29-Jährige mit dem „Daimler-Benz“ den Kottbusser Damm in Richtung Herrmannplatz. Kurz hinter dem Durchbruch für Fußgänger hielt der Droschkenfahrer an und fuhr rückwärts, da er nach ersten Ermittlungen einen Bekannten gesehen hatte. Zeitgleich betrat eine Passantin, die aus Richtung Sanderstraße kam, vom Mittelstreifen aus die Fahrbahn und wurde vom Taxi erfasst. Die 39-Jährige erlitt Kopf- und Rumpfverletzungen und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen hat der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 übernommen