Fußgänger am Franz-Mehring-Platz schwer verletzt

Freitag, 6. Dezember 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Mit schweren Kopfverletzungen ist gestern Abend ein 52-jähriger Fußgänger in ein Krankenhaus gebracht worden. Er soll nach bisherigen Erkenntnissen am Abend gegen 18.10 Uhr bei roter Fußgängerampel die Fahrbahn an der Kreuzung Franz-Mehring-Platz Ecke Straße der Pariser Kommune überquert haben. Dabei wurde er von dem Pkw eines 51-Jährigen erfasst.