Fünf Kokaindealer in Kreuzberg festgenommen

Donnerstag, 10. Oktober 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gleich fünf Drogenhändler gingen der Polizei am Dienstagnachmittag in Kreuzberg ins Netz. Intensive Ermittlungen des Rauschgiftkommissariats der Polizeidirektion 5 führten auf die Spur der Tatverdächtigen im Alter von 25, 31, 36 und 37 Jahren. Bei ihnen klickten nach dem Verkauf von 250 Gramm Kokain in einer Wohnung in der Wiener Straße die Handschellen. Bei ihnen und bei den anschließenden Wohnungsdurchsuchungen beschlagnahmten die Beamten insgesamt über 1.200 Gramm Kokain, rund 160 Gramm Amphetamin, etwa 1.000 Ecstasytabletten sowie mehrere tausend Euro, eine Feinwaage und Verpackungsmaterial. Das Quintett wurde gestern Abend einem Richter vorgeführt, der bei allen Männern Haftbefehl erließ.