Frau stirbt bei Sturz von Haus in der Graefestraße

Dienstag, 1. Januar 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Zu einer Silvesterfeier in der Graefestraße in Kreuzberg wurde in der vergangenen Nacht die Feuerwehr alarmiert. Ein 27-Jähriger vermisste auf einer, unter anderem auf dem Dach des fünfgeschossigen Wohnhauses, stattfindenden Party seine Frau, die er letztmals gegen 0 Uhr 15 gesehen hatte. Zeugen gaben an, dass sie die vermisste 29-Jährige an einer ca. 1 Meter hohen Brüstung eines Lichtschachts stehen sehen haben. Der Ehemann bemerkte das beschädigte Taubennetz des Lichtschachtes und entdeckte auf dem Boden liegend seine Frau.
Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die offensichtlich ohne Fremdverschulden in die Tiefe gestürzte Frau nur noch tot bergen.