Frau in Kreuzberg fremdenfeindlich beleidigt

Mittwoch, 21. August 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Eine aus Vietnam stammende Frau zeigte gestern Nachmittag an, dass sie in Kreuzberg fremdenfeindlich beleidigt wurde. Gegen 15.25 Uhr war die 51-Jährige in der Yorckstraße unterwegs, als sie von einem unbekannten Mann lautstark mit ausländerfeindlichen Parolen angeschrien wurde. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen wegen Beleidigung übernommen.