Erneut Spielhalle in der Reichenberger Straße überfallen

Donnerstag, 26. September 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Zwei bisher unbekannt gebliebene Täter überfielen in der vergangenen Nacht in Kreuzberg eine Spielhalle. Gegen 22.30 Uhr klingelten sie zunächst an der Eingangstür der Spielhalle in der Reichenberger Straße und wurden daraufhin hereingelassen. Mit einem Messer und einem Schlagstock bedrohten sie einen 44-jährigen Angestellten. Während sich der Täter mit dem Messer in den Kassenbereich begab und Geld aus der Kasse nahm, kam es zwischen dem Mitarbeiter der Spielhalle und dem zweiten Täter zu einer Auseinandersetzung. Der Angestellte erhielt einen Schlag auf die Hand und erlitt einen Bruch des kleinen Fingers. Die beiden Täter flüchteten mit Geld anschließend aus der Spielhalle über die Liegnitzer Straße in unterschiedliche Richtungen.