Einbrecher nach Warnschuss festgenommen

Sonntag, 10. November 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Zwei mutmaßliche Einbrecher sind heute früh gegen 2.50 Uhr in Kreuzberg der Polizei ins Netz gegangen. Beamte des Streifendienstes hatten bemerkt, dass die beiden zuvor in ein Büro in der Wilhelmstraße eingedrungen waren. Dort hatten der 18- und der 24-Jährige zwei Computer erbeutet. Bei der Verfolgung der Tatverdächtigen gab einer der Beamten in der Zimmerstraße einen Schuss senkrecht in die Luft ab. Die Flüchtenden wurden kurz darauf in derselben Straße festgenommen. Die weiteren Ermittlungen werden bei der Kriminalpolizei der Direktion 5 geführt.