Drei Autos in der Scharnweberstraße durch Feuer beschädigt

Dienstag, 20. August 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Eine Passantin bemerkte heute früh in Friedrichshain Feuer an einem Auto und alarmierte die Polizei. Die 43-Jährige hatte gegen 5.50 Uhr Flammen an einem „VW“ in der Scharnweberstraße festgestellt, der in einem Parkhafen geparkt war. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand. Ein neben dem „VW“ abgestellter „Ford“ sowie ein geparkter „Peugeot“ wurden durch das Feuer ebenfalls beschädigt. Eine politische Tatmotivation ist nicht erkennbar. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin hat die Ermittlungen übernommen.

Abgebrannte Autos in der Scharnweberstraße