Brandanschlag auf Kabelbrücke am Ostkreuz

Sonntag, 22. Dezember 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Unbekannte Täter haben heute früh gegen 4.15 Uhr mehrere Stromkabel in Brand gesetzt, die auf einer Kabelbrücke auf dem Bahngelände in der Nähe des Bahnhofs Ostkreuz verlegt waren. Die Deutsche Bahn schaltete den Strom ab und die Feuerwehr löschte. Techniker konnten eine Umleitung schalten. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt.