Autoaufbrecher in der Eylauer Straße festengenommen

Montag, 6. Mai 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Die Aufmerksamkeit von drei Zeugen führte in der vergangenen Nacht in Kreuzberg zur Festnahme von drei Autoeinbrechern im Alter von 18, 19 und 35 Jahren. Die Zeugen hörten unabhängig voneinander gegen 00.30 Uhr in der Eylauer Straße ein lautes Knallen und beobachteten anschließend aus dem Fenster, dass ein Mann auf dem Beifahrersitz eines Taxis saß und darin hantierte. Zwei Begleiter beobachteten das Geschehen von der anderen Straßenseite aus. Nachdem der 18-Jährige das Taxi verlassen hatte, gingen alle gemeinsam weiter. Alarmierte Beamte des Polizeiabschnitts 52 nahmen die Tatverdächtigen aufgrund der Personenbeschreibungen in der Nähe vorläufig fest. Nach bisherigen Ermittlungen wurde aus dem Taxi ein „Navi“ entwendet. Außerdem konnte dem Trio eine weitere eingeschlagene Autoscheibe an einem „Mercedes“ zugeordnet werden. Die beiden Männer und die 19-Jährige wurden für das zuständige Kommissariat der Polizeidirektion 5 eingeliefert.