90-Jährige auf der Karl-Marx-Allee angefahren

Dienstag, 15. Januar 2013
Pressemeldung der Berliner Polizei

Beim Linksabbiegen aus der Andreasstraße in Friedrichshain in die Karl-Marx-Allee hat gestern Nachmittag gegen 17 Uhr 20 eine 29-jährige Autofahrerin eine Fußgängerin erfasst. Nach Angaben von Zeugen hatte die Fußgängerampel für die 90-Jährige bereits „Rot“ gezeigt. Die Seniorin erlitt Knochenbrüche und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.