Verkehrszeichen gegen U-Bahnwaggon der U1 geschlagen

Samstag, 26. Mai 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein bislang unbekannter Mann beschädigte gestern Abend mit einem Verkehrszeichen einen U-Bahnwaggon in Kreuzberg. Gegen 19 Uhr 40 alarmierten Fahrgäste der U-Bahnlinie 1 die Polizei zum U-Bahnhof Görlitzer Bahnhof, nachdem der Randalierer mit einem Verkehrszeichen gegen einen U-Bahnwaggon geschlagen hatte. Durch die Wucht des Aufpralls fiel das Schild auf das gegenüberliegende Gleis und verursachte einen Kurzschluss, was zur Folge hatte, dass der U-Bahnverkehr der Linie U1 in beiden Richtungen für rund 15 Minuten unterbrochen war. Fahrgäste wurden durch den Unbekannten nicht verletzt.