Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Freitag, 9. März 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Abend in Friedrichshain. Den bisherigen Ermittlungen zur Folge war eine 35-jährige Fahrerin eines „Skoda“ gegen 18 Uhr 30 auf der Holzmarkt- in Richtung Mühlenstraße unterwegs. Beim Einfahren in den Kreuzungsbereich Andreas- Ecke Holzmarktstraße stieß aus bislang ungeklärter Ursache der hinter ihr fahrende „Volvo“ eines 48-Jährigen gegen das Fahrzeug. Bei der Kollision prallte das Auto der Frau gegen die Ampelanlage sowie einen Betonpoller, der zur Halterung einer über der Fahrbahn entlang führenden Wasserleitung installiert ist. Hierbei wurde eine 57-jährige Insassin des „Skoda“ schwer verletzt und musste von Rettungskräften der Berliner Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Sie kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.