Unfall am Platz der Vereinten Nationen

Freitag, 26. Oktober 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Zu einem Verkehrsunfall, der sich gestern Vormittag in Friedrichshain ereignet hatte, sucht die Polizei Zeugen. Kurz vor 11 Uhr bog am Platz der Vereinten Nationen ein 28-Jähriger mit seinem „Renault“ von der Mollstraße nach links ab und übersah den ihm entgegenkommenden „Mazda“ einer 54-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß wurde der Wagen der Frau gegen eine Werbetafel geschleudert, die dabei zerstört wurde. Mit Verletzungen am Oberkörper kam die Autofahrerin zur stationären Behandlung in eine Klinik. Der Mann blieb hingegen unverletzt. Wegen der Unfallaufnahme, bei der auch ein Polizeihubschrauber unterstützte, kam es bis etwa 16 Uhr 20 zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.