Überfall auf Spielhalle mit Schwert und Pistole

Sonntag, 6. Mai 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein bislang unbekannter Räuber hat gestern Abend eine Spielhalle in Kreuzberg überfallen. Gegen 21 Uhr 45 betrat der Mann bewaffnet mit einer Schusswaffe und einem Schwert das Geschäft in der Reichenberger Straße und forderte von dem 25-jährigen Mitarbeiter die Herausgabe der Tageseinnahmen. Als der Angestellte die Kasse geöffnet hatte, griff der Unbekannte hinein und nahm sich das Geld. Anschließend flüchtete der Mann mit der Beute aus dem Geschäft in Richtung Kottbusser Tor. Der Angestellte blieb unverletzt.