Touristen in der Schlesischen Straße ausgeraubt

Samstag, 22. September 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Zwei Touristen wurden in der vergangenen Nacht in Kreuzberg überfallen. Die Beiden liefen gegen 1 Uhr 20 in der Schlesischen Straße in Richtung Oberbaumbrücke, als zwei Unbekannte sie an der Kreuzung Schlesische- Ecke Cuvrystraße erst an den Armen festhielten und Geld sowie Handys forderten. Dann zückten sie Messer und hielten diese den 18-Jährigen an den Hals. Nachdem sie Mobiltelefone und Geld erlangt hatten, flüchtete das Duo. Die Überfallenen blieben unverletzt. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 ermittelt nun.