Tourist stellt Straßenräuber in der Revaler Straße

Freitag, 28. September 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Straßenräuber wurde gestern Abend von seinem Opfer kurz nach der Tat in Friedrichshain festgehalten und anschließend der Polizei übergeben. Der 21-jährige Berlin-Tourist lief gegen 20 Uhr 35 die Revaler Straße entlang und tippte dabei auf seinem Smartphone. Plötzlich nahm er Schritte hinter sich wahr und wurde unvermittelt mit einer Bierflasche niedergeschlagen. Mit dem Handy ihres Opfers rannten zwei Männer in Richtung Modersohnstraße. Der Beraubte lief hinter den Männern her und stellte schließlich einen von ihnen auf einem angrenzenden Bahngelände. Passanten alarmierten währenddessen die Polizei. Die Beamten fanden bei der Absuche des Fluchtweges schließlich auch das weggeworfene Handy und die zerbrochene Flasche. Der 16-jährige Täter wurde der Kriminalpolizei überstellt.