Tödlicher Verkehrsunfall in der Dudenstraße

Donnerstag, 29. November 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall, der sich heute Morgen in Kreuzberg ereignete, sucht die Polizei Zeugen.
Gegen 7 Uhr 20 war ein Radfahrer in der Duden- in Richtung Hauptstraße unterwegs und bog nach links in den Loewenhardtdamm ab. Dabei stieß der 28-Jährige frontal mit einem „Mazda“ des Gegenverkehrs zusammen. Hierbei erlitt der Mann diverse Frakturen, innere und Kopfverletzungen sowie ein Schädel-Hirn-Trauma. Nach einer notärztlichen Behandlung an der Unfallstelle kam er in eine Klinik, in der er gegen 9 Uhr 20 verstarb.
Der 57-jährige Autofahrer stand deutlich unter dem Einfluss des Geschehens, wollte sich jedoch selbst in ärztliche Behandlung begeben.
Während der Unfallaufnahme war die Dudenstraße zwischen der Boelcke- und der Wilhelm-Kabus-Straße in beiden Richtungen für rund zwei Stunden gesperrt. Der Busverkehr war hiervor allerdings nicht betroffen.