Taschendiebe bein Karneval der Kulturen festgenommen

Montag, 28. Mai 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Drei Taschendiebe rechneten gestern Abend bei der Veranstaltung des „Karneval der Kulturen“ in Kreuzberg nicht mit den Argusaugen der Fahnder des Landeskriminalamts. Sie wurden gegen 18 Uhr 30 von den Polizisten in der Blücherstraße Ecke Zossener Straße beim Taschendiebstahl überrascht und festgenommen. Bei der Durchsuchung der 26 und 17 Jahre alten Dieben entdeckten die Beamten das Diebesgut zu den zwei beobachteten Taten und ein Handy aus einer kurz zuvor begangenen Tat. Allen drei Bestohlenen konnte ihr Eigentum wieder zurück gegeben werden. Der ältere des Trios wurde eingeliefert, da er sich illegal in Deutschland aufhält. Die 17-Jährigen wurden nach Überprüfung ihrer Meldeadressen und nach Rücksprache mit ihren Eltern entlassen.