Tankstelle in der Skalitzer Straße überfallen

Freitag, 19. Oktober 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein unbekannter Räuber überfiel in der vergangenen Nacht eine Tankstelle in der Skalitzer Straße in Kreuzberg. Der Räuber betrat den Verkaufsraum gegen 22 Uhr 30 und bedrohte eine 48-jährige Kundin, die gerade am Bezahlen war, mit einer Schusswaffe und forderte von dem Tankstellenangestellten Geld. Als dieser der Aufforderung nicht gleich nach kam, ergriff der Täter die Geldbörse der Kundin und flüchtete. Die Frau rannte hinterher, wurde aber im Eingangsbereich der Tankstelle von dem Flüchtenden zu Boden gestoßen. Anschließend verschwand er in Richtung Görlitzer Park. Die Beraubte sowie der 46-jährige Angestellte blieben unverletzt. Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Raubkommissariat der Polizeidirektion 5.

Shell-Tankstelle am Görlitzer Park