Spätkauf in der Gneisenaustraße überfallen

Sonntag, 4. März 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gegen 2 Uhr 20 betrat ein Maskierter ein Geschäft in der Gneisenaustraße in Kreuzberg, bedrohte den anwesenden Verkäufer mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Anschließend flüchtete der Täter mit zwei Komplizen, die vor der Tür Schmiere standen, in Richtung Nostizstraße. Der Verkäufer blieb unverletzt.