Razzia im Görlitzer Park

Donnerstag, 26. Januar 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Beamte der 12. Einsatzhundertschaft kontrollierten in den gestrigen Nachmittags- und Abendstunden den Görlitzer Park in Kreuzberg. Zwischen 15 und 21 Uhr überprüften die Polizisten, die von Rauschgiftspürhunden unterstützt wurden, insgesamt 16 Personen. Dabei stellten sie 75 Szenekugeln mit Drogen sowie zwei verbotene Einhandmesser sicher und leiteten 17 Ermittlungsverfahren, überwiegend wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, ein. Ein 25-jähriger Drogenhändler wurde nach den polizeilichen Maßnahmen der psychiatrischen Abteilung eines Krankenhauses, ein weiterer Verkäufer im Alter von 32 Jahren der Kriminalpolizei überstellt. Die weiteren Überprüften konnten nach der Personalienfeststellung ihren Weg fortsetzen.